Logo

» Termine


Podiumsdiskussion: Zivilklausel an der Universität Potsdam [19. Juni 2015]

Seit 2007 setzt sich der AStA der UP für die Einführung einer Zivilklausel ein. Anlass war die Einführung des Studiengangs „Military Studies“, der Verbindungen zur Bundeswehr pflegt. Weiterhin ist die Universität Potsdam über ihre 100%-tige Tochter UP-Transfer GmbH an dem Brandenburger Institut für Gesellschaft und Sicherheit (BIGS) beteiligt, welches auch von den Rüstungsfirmen Airbus Defence […]

mehr ...

home zum Seitenanfang
Antifaschistisches feministisches Bau- und Begegnungscamp [9. April 2015]

Vom 24.08-03.09 2015 findet auf dem Gelände des ehemaligen KZ und späteren Vernichtungslagers Uckermark wieder das antifaschistische und feministische Bau- und Begegnungscamp statt. In dem weitgehend unbekannten Jugendkonzentrationslager Uckermark wurden zwischen 1942 und 1945 ca. 1200 Mädchen und junge Frauen inhaftiert.
Eingeladen sind alle Frauen_Lesben_Trans*, die Lust und Interesse haben, sich in einer Gruppe mit der Geschichte des Konzentrationslagers und späteren
Vernichtungslagers Uckermark und antifaschistischer Erinnerungspolitik zu beschäftigen.

mehr ...

home zum Seitenanfang
Hochschulenwinterfest 2015: Keine Angst, is nur Gentrifizierung [5. Februar 2015]

Nach dem großartigen Konzert im letzten Jahr laden wir euch auch in diesem Jahr herzlich zu unserem Hochschulenwinterfest ein. Diesmal werden wir uns besonders mit dem Thema Gentrifizierung auseinandersetzen. Es geht um den aktiven Einsatz von Menschen für das „Recht auf Stadt“. Dieses Recht wird nicht erteilt, es gehört allen – unabhängig von sozialer oder nationaler Zugehörigkeit. Wenn wir uns das Recht auf Stadt nehmen, verändert sich nicht nur die Stadt: Es verändern sich unsere Bezugspunkte, Beziehungen und Begegnungen. Mit dabei sind Neonschwarz, Bathtub Theory und Schmachwanderunk!

mehr ...

home zum Seitenanfang
Newsletter Mai – sozusagen Pflichtprogramm [8. Mai 2014]

Der Mai hat begonnen und damit die traditionelle Hochphase des Jahres,
was studentische Kultur und Partizipation an der Uni Potsdam betrifft.
Deshalb wird dieser Newsletter wie alle anderen natürlich auch vom AStA
besonders zur Lektüre empfohlen.

INHALT
======
1. 16.-18. Mai: Militarismus-Kongress in Griebnitzsee
2. 19.05.-23.05. & 26.05. „campus inclusion – projekt and process“
3. 21. Mai, 14 Uhr, Audimax: Studierenden-Vollversammlung
4.1 29. Mai: Purple over night #2
4.2 31. Mai: Hochschulensommerfest 2014
5. Online-Fragebogen
6. Termine

mehr ...

home zum Seitenanfang
Keine regelmäßigen Sprechzeiten um den Jahreswechsel [20. Dezember 2013]

Verständlicherweise sind viele Referentinnen und Mitarbeiterinnen um den Jahreswechsel beschäftigt oder verreist. Deshalb werden vom 20.12.2013 bis einschließlich 03.01.2013 keine Sprechzeiten angeboten. Dies gilt sowohl für das AStA-Büro am Neuen Palais, als auch für das Beratungsbüro im kuze. Der AStA der Universität wünscht euch einen frohen Jahreswechsel und viel Glück für das neue Jahr.

mehr ...

home zum Seitenanfang
Aktion: Kostenlose [kritische] Stadtführung [7. November 2013]

Im Rahmen der laufenden Aktionswoche „Studis gegen Wohnungsnot“ gibt‘s am Freitag, den 8.11.2013 ab 17.00 Uhr eine erste kostenlose kritische Stadtführung in Potsdam. Es erwartet euch eine erfrischende Tour, mit Stationen auch abseits des Touri-Mainstreams – geographisch wie inhaltlich. Hotel Mercure, Stadtschloss, Gutenbergstraße und Co. sind Kulisse für die Betrachtung von Geschichte und Bedeutung, historischer […]

mehr ...

home zum Seitenanfang
Stiftstraße Prozesse – Solidarität mit den Angeklagten! 2. Juli 8:30 Uhr Jägerallee [30. Juni 2013]

Stiftstraßen-Prozesse – Kommt alle! Solidarität mit den Angeklagten der Stiftstraßenbesetzung! Ihr erinnert euch vielleicht, am 26.12.2011 wurde das Haus Stiftstraße 5 für einen Tag besetzt und dann, nach ca. 24 Stunden, durch eine Sonderpolizeieinheit geräumt. Im Haus hielten sich zum Zeitpunkt der Räumung 17 Personen auf, deren Personalien überprüft wurden. Nach einigem hin und her, […]

mehr ...

home zum Seitenanfang
Demonstration „Die Stadt gehört allen!“ // Samstag 22. Juni 2013 16 Uhr // Platz der Einheit [12. Juni 2013]

Demonstration „Die Stadt gehört allen!“ Samstag 22. Juni 2013 16 Uhr Platz der Einheit Die Stadt gehört allen! Unter diesem Motto haben zahlreiche Inititativen überall in der BRD zu einer bundeseweiten Aktionswoche Ende Juni aufgerufen. Die Potsdamer Gruppe „Recht auf Stadt“ lädt deshalb am 22.6.2013 um 16:00 Uhrzu einer Auftaktdemo durch die bewegte Potsamer Innenstadt […]

mehr ...

home zum Seitenanfang
Vorankündigung: Festival Contre le Racisme 10. – 14. Juni in Potsdam [7. Mai 2013]

Rassismus und Diskriminierung sind Themen, welche die Studierenden etwas angehen. Von rechtsextremen Übergriffen bis hin zu ständigen Hürden mit denen ausländische Studierende konfrontiert sind, die deutschen Studierenden oftmals nicht erfahren. Eine diskriminierende Ausländer*innengesetzgebung und ein zumindest merkwürdiger Umgang mit Refugees und Migrant*innen sind Alltag. Die Probleme sind vielfältig, aber nicht allen Studierenden bekannt. Das Festival […]

mehr ...

home zum Seitenanfang
Tag der Befreiung (8. Mai) im freiLand Potsdam: Infoveranstaltung, Kundgebung um 17 Uhr [7. Mai 2013]

Tag der Befreiung im freiLand Potsdam Infoveranstaltung, Kundgebung Die AG Befreiung lädt am 08. Mai zum Tag der Befreiung um 17:00 Uhr zu Wiedereinweihung der Skulptur “Die Befreiung” von Jürgen Raue in das freiLand Potsdam ein. Wo heute ein Jugend- und Kulturzentrum steht, Konzerte stattfinden und ein reger Austausch an Meinungen, Ideen und Wissen gelebt […]

mehr ...

home zum Seitenanfang
Kostenlose Filmvorführung zum Tag der Befreiung am 8. Mai 2013 in Potsdam [7. Mai 2013]

Kostenlose Filmvorführung zum Tag der Befreiung am 8. Mai 2013 in Potsdam (Programm: http://www.thalia-potsdam.de/aktuelles.php) —————————————————————- Das „schwarze Schaf“ unserer Familie war mein Onkel – ein fröhlicher Unterhaltungsmusiker, der über fünf Jahrzehnte lang in ganz Deutschland auftrat. Mein „Geheimnisonkel“. Erst als ich 40 war, erfuhr ich fast zufällig, dass er schwul war und wegen seiner sexuellen […]

mehr ...

home zum Seitenanfang

n/a