Logo

» Gender


Molli the non-binary (k)night [9. Januar 2020]

Ein Veranstaltungsabend für FrauenLesbenTransInterNon-Binary jeden 1. Dienstag im Monat 19:00 Uhr in der Olga An unseren Molli-Abenden finden regelmäßig Veranstaltungen für Frauen, Lesben, Inter*, Trans* und Nicht-Binäre Menschen zu diversen Themen aus dem linken, queerfeministischen Spektrum statt: Von Spiele- und Karaokeabenden mit gemütlicher WG-Atmosphäre über Workshops zu Konsens und Körperpolitiken hinzu Partys mit Drag und […]

mehr ...

home zum Seitenanfang
Purple Over Night 2019 – Impressionen [11. Juni 2019]

Schön Wars! Gönnt Euch diese Impressionen und steigert die Vorfreude aufs nächste Jahr! Wir sehen uns – bestimmt!

mehr ...

home zum Seitenanfang
Frauen*kampftag am 08. März 2019 [6. März 2019]

+++ english version below +++ Demonstration zum 8. März – 12.00 Uhr Potsdam Hauptbahnhof Noch immer erfahren Frauen* in ihrem Alltag sexuelle Übergriffe, sie werden überdurchschnittlich oft Opfer von häuslicher Gewalt, sehen sich absurden Schönheitsidealen ausgesetzt und dürfen nicht selbst über ihre Sexualität und ihren Körper entscheiden. Mit dem gesamtgesellschaftlichen Rechtsruck und einer antifeministischen AfD […]

mehr ...

home zum Seitenanfang
Mit Information gegen das Informationsverbot, gegen §219a! [18. Dezember 2017]

AStA solidarisiert sich mit Allgemeinmedizinierin Kristina Hänel und spricht sich gegen das Informationsverbot zum Schwangerschaftsabbruch (Strafgesetzbuch §219a) aus

mehr ...

home zum Seitenanfang
Veranstaltungstipp 15.12., Das Neue Prostituiertenschutzgesetz [9. Dezember 2016]

Das neue ProstSchG – wie viel Schutz ist wirklich drin? Kritische Sexarbeiter*innen beziehen Stellung   Dieses Jahr verabschiedete die Große Koalition das sogenannte Prostitutionsschutzgesetz. Ab dem 1. Juli 2017 soll es in Kraft treten und enthält mehrere Neuerungen, wie z.B. den Anmeldezwang, verpflichtende Gesundheitsberatungen und einige Maßgaben an Bordelle. Doch inwiefern bietet es den Sexarbeiter*innen […]

mehr ...

home zum Seitenanfang
AStA setzt in Zukunft bei AStA-Großveranstaltungen auf ein ausgeglichenes Geschlechterverhältnis [8. April 2016]

Auf der Sitzung am 23.März 2016 fasste der AStA der Universität Potsdam einen Beschluss mit folgendem Wortlaut: Der AStA möge beschließen, dass ab Zeitpunkt dieses Beschlusses 1. in den drei großen selbstorganisierten AStA-Veranstaltungen (HochschulenWinterFest, Purple over Night, HochschulenSommerFest) das Haupt- und/oder Nachprogramm nicht aus rein cis-männlich besetzten Artists besteht. Hier soll ein ausgeglichenes Verhältnis, bis ein höherer […]

mehr ...

home zum Seitenanfang
Infotresen im Kuze: Geschichten erzählen [2. Februar 2016]

Was gibt es schöneres, als Märchen und Mythen zu lauschen, während der Schnee fällt und der Wind pfeift? Franziska Bauer verbindet Literatur und Geschichte, Pädagogik und Theater, Spannung und Wissen. Am 12.02.2016 wird sie folgenden Fragen nachgehen: Warum genau will Rumpelstilzchen eigentlich das Kind der Königin? Was passiert, wenn sich eine Prinzessin einfach nicht verheiraten […]

mehr ...

home zum Seitenanfang
fzs: Kritik an Sexismus darf nicht zensiert werden [20. Januar 2016]

Wir zitieren die Pressemitteilung des freien zusammenschlusses der studentInnenschaften (fzs) vom 15.Januar 2016 und erklären uns solidarisch mit dem Kampf der Studierendenschaft der Goethe-Universität Frankfurt gegen Sexismus und für Freiheit der Studierendenschaft zur politischen Willens- und Meinungsbildung beizutragen. Kritik an Sexismus darf nicht zensiert werden Am 11.01.14 hat das Oberlandesgericht Frankfurt a.M. mit einer einstweiligen […]

mehr ...

home zum Seitenanfang
„gesellschaft.macht.geschlecht“ – Großes Interesse schreit nach einer Fortsetzung [18. November 2015]

Bei vier Veranstaltungen im Rahmen der Reihe „gesellschaft.macht.geschlecht“ konnten Mitstudierende und andere Interessierte sich mit dem Thema „Körpernormen“ auseinandersetzen. Zwei Filme, ein Vortrag und ein Drag-Workshop warfen Diskussionen auf zur gesellschaftlichen Normierung von Körpern, den damit verbundenen Geschlechtszugehörigkeiten sowie den Möglichkeiten damit zu spielen, diese zu irritieren und damit den Blick zu weiten für alle […]

mehr ...

home zum Seitenanfang
gesellschaft.macht.geschlecht. Bundesweite Aktionswoche rund ums Thema „Körpernormen“ [4. November 2015]

Vom 7. bis zum 13.November 2015 findet die bundesweite Aktionswoche gesellschaft.macht.geschlecht statt. Dieses Jahr drehen sich alle Veranstaltungen rund um das Thema „Körpernormen“. Wer einen Körper hat, der unterliegt Beurteilungen. Ob dieser Körper nun als weiblich/männlich, schwarz/weiß, schlank/fett, heil/kaputt oder alles in allem als begehrenswert oder funktionsfähig begriffen wird. Ob es die eigenen Bewertungen sind […]

mehr ...

home zum Seitenanfang
Geschlecht als soziale Kategorie – Eine Anfrage der MAZ [17. August 2015]

Die Märkische Allgemeine Zeitung (MAZ) hat am 12.08.2015 in der Beilage „MAZ MACHER. Wissenschaft und Wirtschaft“ einen Beitrag zum Thema „Rollenbilder an Hochschulen“ mit dem Titel „Das Gemachte Geschlecht“ veröffentlicht. Einen weiteren Beitrag zu diesem Thema gibt es online. Rüdiger Braun von der MAZ stellte mir dazu einige Fragen, die ich hier mit meinen Antworten […]

mehr ...

home zum Seitenanfang

n/a