Logo

» Presse


CORONA : 500-Euro-Skandal der Bundesregierung – Studi-Sofort-Hilfen aus Brandenburg zwingend notwendig [29. Mai 2020]

PRESSEMITTEILUNG GEW STUDIS BRANDENBURG UND BRANDSTUVE 29. Mai 2020 „Ich bin wahnsinnig wütend und langsam auch verzweifelt.“, sagt Sabrina Arneth, Sprecherin der GEW Studis Brandenburg. „Seit Mitte März haben wir uns als Studierendenvertretungen in allen möglichen Bündnissen auf Bundes-und Landesebene dafür eingesetzt, dass Studierende aufgrund der Corona-Pandemie nicht in finanzielle Notlagen geraten. Durch das lange […]

mehr ...

home zum Seitenanfang
Pressemitteilung der BRANDSTUVE: Staat verdient an Studierenden in Not [6. Mai 2020]

Anja Karliczek verschweigt Darlehen-Details auf Kosten der Studierenden Nach wochenlangem öffentlichem Druck präsentierte Anja Karliczek letzte Woche ein KfW-Darlehen als große und neue Lösung für die Corona-bedingten Geldsorgen der Studierenden. Nach und nach kommt nun heraus: Es handelt sich um eine Mogelpackung. Den Studienkredit der KfW-Bank gibt es schon seit 2006 – die Bedingungen zur […]

mehr ...

home zum Seitenanfang
Stellungnahme zur Grundsteinlegung in Golm [8. September 2018]

Die Grundsteinlegung in Golm. Ein erster wichtiger Schritt, doch es muss weiter gehandelt werden!    Potsdam, 31.07.2018   Am 07.07. dieses Jahres wurde der Grundstein für ein neues Studierendenwohnheim gelegt. Hiermit entstehen 308 neue Wohnheimsplätze am Standort Golm. Diesen ersten Schritt in Richtung mehr bezahlbaren Wohnraum begrüßen wir, das studentische Bündnis „Unter Dach und Fach“, […]

mehr ...

home zum Seitenanfang
Mensaumfrage 2015 [21. Mai 2015]

Du isst fast jeden Tag in der Mensa oder nur einmal im Monat? Du wolltest schon lange Feedback zu den Öffnungszeiten geben?
Du wünschst dir oft ein größeres veganes Angebot und legst Wert auf Regionalität der angebotenen Produkte?

Dann nimm an der Mensaumfrage teil und nutze die Chance!

mehr ...

home zum Seitenanfang
PM: AStA kritisiert kommende BAföG Reform [30. Oktober 2014]

Der AStA der Universität Potsdam kritisiert die Pläne der Bundesregierung zur anstehenden BAföG Reform und fordert eine zeitnahe reale Anhebung der BAföG Sätze.

mehr ...

home zum Seitenanfang
Dringender Handlungsbedarf im Hochschulbereich [7. Oktober 2014]

Im Zuge der derzeitigen Koalitionsverhandlungen sieht der AStA der Universität Potsdam die regierungsbildenden Parteien SPD und Die Linke in der Pflicht, die desolate Situation der Studierenden und der Hochschulen in Brandenburg zu verbessern. Insbesondere die finanzielle Situation der Brandenburger Studentenwerke ist desaströs.

mehr ...

home zum Seitenanfang
Vollversammlung:Mittwoch, den 21. Mai 2014 um 14 Uhr im Audimax (Neues Palais) [18. Mai 2014]

TOP 1 Begrüßung und Feststellung der Tagesordnung sowie der Geschäftsordnung
TOP 2 Berichte
TOP 3 Hochschulgesetz – nach wie vor mit Studiengebühren
TOP 4 Rahmenordnung – Anerkennung? Fehlanzeige
TOP 5 Mensa – Alles wird teurer, Mensa schließt trotzdem früher
TOP 6 Sommerfest – Protzdam. Schlösser zu Bassboxxen!
TOP 7 Sonstiges

mehr ...

home zum Seitenanfang
Pressemitteilung: Bundesweite Aktionswoche „Studis gegen Wohnungsnot“ in Potsdam [31. Oktober 2013]

Der Allgemeine Studierendenausschuss (AStA) der Universität Potsdam beteiligt sich in der kommenden Woche an der bundesweiten Kampagne „Studis gegen Wohnungsnot“. Innerhalb dieser Kampagne kritisiert der AStA vor allem den Mangel an Wohnheimplätzen für Studierende sowie die gerade in Potsdam massiv voranschreitende Gentrifizierung.

mehr ...

home zum Seitenanfang

n/a