Logo

» service/Verbraucher_innenberatung


Studierende sind auch Verbraucher. Wer kennt sie nicht: meterlange kleingeschriebene Vertrags- und Versicherungsbedingungen, die man schon deshalb nicht durchliest, weil man sie nicht verstehen wird. Und wer hat nicht schon einmal erlebt, dass plötzlich eine unerwartete Rechnung kommt oder der Händler das kaputte Handy nicht reparieren möchte? Was kann ich tun?

Wegen einer Kooperation zwischen dem AStA und der Verbraucherzentrale Brandenburg können Studierende sich dort kostenlos von spezialisierten BeraterInnen zu Problemen des Verbraucherrechts und Finanzdienstleistungen beraten lassen.

Die Beratungszeiten sind

  • montags 10:00 bis 13:00 Uhr, 14:00 bis 18:00 Uhr
  • dienstags 14:00 bis 18:00 Uhr
  • donnerstags 09:00 bis 13:00 Uhr, 15:00 bis 18:00 Uhr
  • freitags 09:00 bis 13:00 Uhr

Es ist in jedem Fall eine telefonische Voranmeldung erforderlich unter: (0331) 98 22 999 5 (Mo-Fr 9-18 Uhr)

Neu ist, dass sich Studierende so auch kostenlos zu Fragen rund um Versicherungen und Finanzen beraten lassen können. Viele Studierende werden von VersicherungsvermittlerInnen angerufen oder besucht und sind anschließend ratlos, ob eine Versicherung sinnvoll ist. Wenn das BAföG nicht mehr fließt und auch das Studentenwerk nicht mehr hilft, überlegt manche/r, einen privaten Kredit aufzunehmen. Über Risiken und Nebenwirkungen solcher Verträge versucht die Verbraucherzentrale, objektiv aufzuklären.

Der AStA finanziert dieses Kooperationsangebot aus Mitteln der Studierendenschaft mit, so dass die Zahl der kostenlosen Beratungen für Studierende pro Monat begrenzt ist. Nur wer vorher anruft, geht sicher, dass er einen kostenlosen Beratungstermin erhält. Die Beratung findet zudem nur statt, wenn durch das Vorzeigen des Studierendenausweises die Zugehörigkeit zur Studierendenschaft der Universität bzw. der Fachhochschule Potsdam nachgewiesen wird.

Das Beratungszentrum Potsdam, in dem die kostenlosen Beratungen stattfinden, befindet sich unmittelbar am Hauptbahnhof (Friedrich-Engels-Straße 101, Eingang links neben dem Wasserturm 3. Etage an der Straßenbahnhaltestelle).

» service/Verbraucherberatung